Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

31. Oktober - 1. November 2020

Das Jahr 2020 steht in Schleswig-Holstein im Zeichen der Volksabstimmungen und neuen Grenzziehung. Wir besuchen die Ausstellungen in Flensburg und Sonderburg und vergleichen, wie Deutsche und Dänen die Ereignisse vor 100 Jahren bewerten und präsentieren. Wie wurde Nordschleswig nach 1920 in den dänischen Staat eingegliedert, wie haben die Schleswig-Holsteiner die Abtretung verkraftet? Wir ziehen ein Resümee der Ereignisse und des Umgangs mit der Geschichte im Grenzland.


Leitung: Frank Lubowitz M. A. und Dr. Martin Rackwitz

Veranstaltungsnummer 20-131
Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

 

 

Sie finden unser Angebot interessant?