Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

30. April - 2. Mai 2021

Träume enthalten für C. G. Jung essentiell Unbekanntes, schöpferisch aus dem unbewussten Seelengrund hervorgebracht. Sie geben kompensatorische oder komplementäre Antwort auf eine bewusste Lebenssituation und damit Hinweise auf mögliche Veränderung und Erweiterung des Bewusstseins. Der Träumende ist in diesem inneren Drama selbst Regisseur, Akteur, Dichter und Zuschauer.

Leitung: Dr. Dörte Wrede
Kosten: ca. 245 € im EZ
Veranstaltungsnummer 21-099
Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

 

 

Sie finden unser Angebot interessant?