Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

13. - 15. November 2020

 

70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs beschäftigen wir uns mit den Auswirkungen des Kriegs auf Schleswig-Holstein. Wir behandeln die Darstellung des Krieges im Bild und Propagandafilm, die Luftangriffe auf Kiel und die Befreiung durch die Briten im Mai 1945. Weitere Themen sind die deutsche Besatzungspolitik und die Kollaboration mit den Besatzern in Dänemark und im Baltikum. Eine Exkursion führt in das ehemalige Lager Frøslev bei Padborg, wo wir ein besonderes Augenmerk auf die deutsche Minderheit in Nordschleswig richten, für die das Kriegsende 1945 eine gewaltige Zäsur bedeutete.

 

Seminar mit Exkursion
Leitung: Dr. Martin Rackwitz

Veranstaltungsnummer 21-20
Eine Veranstaltung der Academia Baltica

 

 

Sie finden unser Angebot interessant?