Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

25. - 28. August 2022

Wie gehen Staaten und Menschen mit Minderheitensprachen um? Wie ist die momentane Situation von Minderheiten in Europa? Und was tut eigentlich Europa?
Diese und weitere Fragen bearbeiten, erforschen und diskutieren wir im Rahmen dieses Seminars. Wir besuchen das deutsch-dänische Grenzland als Modellregion. In Workshops werden Themen zum Alltag in den Minderheiten diskutiert und bearbeitet. Mit einem Konzert und einer Filmvorführung kommt auch das kulturelle Programm nicht zu kurz. Ein Vortrag und eine Diskussion runden das Programm ab. Im Mittelpunkt stehen die gemeinsame thematische Arbeit und der gegenseitige Austausch.

Zu unserer Veranstaltung laden wir junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren in das Akademiezentrum Sankelmark ein.

Die Teilnahme ist kostenlos. Reisekosten werden vor Ort in Euro erstattet.

Leitung: Femke Sukohl und Caroline Honervogt

Eine Veranstaltung des Minderheiten-Kompetenz-Netzwerks Schleswig-Holstein/Süddänemark

Sie finden unser Angebot interessant?