Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

24. - 26. Juni 2022

Der nationale Gegensatz seit der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, die beiden Schleswigschen Kriege, die Abtretung Nordschleswigs und nicht zuletzt die deutsche Besetzung Dänemarks im Zweiten Weltkrieg stellen die Voraussetzungen für das überaus schwierige Verhältnis im deutsch-dänischen Grenzland im Jahr 1945 dar. Die Geschehnisse bei Kriegsende und die Entwicklungen, die auf politischer Ebene – überraschend schnell – zu einem Ausgleich führten, stehen im Mittelpunkt dieser Tagung, auf der wir auch das ehemalige Internierungslager Fröslev besuchen.

Seminar mit Exkursion
Leitung: Frank Lubowitz M. A. und Dr. Martin Rackwitz

Veranstaltungsnummer 22-071
Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein 

Sie finden unser Angebot interessant?