Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

19. - 21. Juli 2022

Die Insel Fünen weist als eine der kleineren nordeuropäischen Kulturlandschaften eine hohe Konzentration adliger Güter und mittelalterlicher Kirchen auf. Die Führungsschicht hochgebildeter fünischer Aristokraten brachte Bauherren hervor, die wie Christoffer Urne auf Rygård oder Johann Friis auf Hesselagergård mit ihren Adelssitzen den wichtigen Schritt von noch mittelalterlich geprägten adligen Wohnformen in turm-artigen „Festen Häusern“ zur frühneuzeitlichen Herrenhauskultur in Skandinavien gingen. Mit den späteren klassizistischen Herrenhäusern wie Langesø oder Krengerup liefert Fünen weitere hochrangige Bauten dänischer Architekturgeschichte.

Seminar mit Exkursion
Leitung: Jörg Memmer

Veranstaltungsnummer 22-052
Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein 

Sie finden unser Angebot interessant?