Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

2. - 4. Juli 2021

Geprägt von der Weite der nordischen Länder und dem spärlichen Licht in den langen Wintermonaten hat die skandinavische Literatur ihren ganz besonderen Charakter. Vielleicht auch deshalb wird im Norden mehr gelesen als in wärmeren südlichen Regionen, wie die Statistik beweist. Psychologie, Beziehungen und Belastungen spielen in Werken skandinavischer Autorinnen und Autoren oft eine starke Rolle. Wir blicken auf aktuelle Werke nordischer Literatur und regen zu persönlicher Suche nach interessanten Büchern aus Skandinavien an.

Leitung: Hans Baron

Veranstaltungsnummer 21-072
Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

 

 

Sie finden unser Angebot interessant?