Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

25. - 28. Oktober 2021

Im Jahr 321 n. Chr. wird ein Edikt in Köln erlassen, das Juden erlaubt, städtische Ämter zu besetzen. Dies ist die erste urkundliche Erwähnung jüdischen Lebens auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands und damit Anlass, 2021 dessen 1.700-jähriges Jubiläum zu feiern. In Schleswig-Holstein ließen sich Juden seit dem späten 16. Jahrhundert nieder – Grund genug, dass wir uns in diesem Festjahr auf ihre Spuren begeben. Geschichte, Gegenwart und Kultur des Judentums in Schleswig-Holstein und darüber hinaus entdecken wir vor Ort und auf einer Exkursion.
Seminar mit Exkursion

Leitung: Caroline Honervogt
Veranstaltungsnummer 21-156
Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

 

 

Sie finden unser Angebot interessant?