Skip to the navigation Skip to the content

29. - 31. Januar 2021

Die Türkei wird immer mehr zu einem Rätsel: Nachdem sich die Türkei jahrzehntelang auf den Westen zu bewegt hat und eine Mitgliedschaft in der NATO erreicht hat, strebte sie eine ebensolche für die EU an. Präsident Erdoğan schlug vor einigen Jahren allerdings einen politischen Kurs ein, der mit dem Wertekanon und den Prinzipien der EU immer weniger vereinbar ist. Ein wichtiges deutsch-türkisches Thema ist der sog. „Flüchtlingspakt“, der immer brüchiger wird. Die Tagung informiert über die Ursachen dieser Entwicklungen und über die Menschen in der Türkei heute.


Leitung: Dr. Kirsten Schulze
Veranstaltungsnummer 21-031
Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstei