Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

24. - 27. August 2021

Die Hohenzollernschlösser in Berlin, Potsdam und der Mark Brandenburg dokumentieren eine fast vierhundertjährige Tradition höfischer Kultur. In diesem Zeitraum ließen sich die brandenburgisch-preußischen Herrscher ihre Residenzen von den besten Architekten und Künstlern ihrer Zeit mit repräsentativen Schloss- und Gutsanlagen schmücken. Am Anfang stand die Grundsteinlegung für das Jagdschloss Grunewald 1542, die Fertigstellung des Schlosses Cecilienhof 1917 markiert das Ende der Bautätigkeiten.
Akademiereise nach Berlin und Brandenburg

Leitung: Jörg Memmer
Veranstaltungsnummer 21-043
Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

Sie finden unser Angebot interessant?