Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

8. - 10. Oktober 2021

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren“, so die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, mit der sich die Weltgemeinschaft drei Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs zur Wahrung der Menschenrechte verpflichtete. Wie ist es mehr als 70 Jahre später um die Akzeptanz und Einhaltung der Menschenrechte in der Welt, in Europa und Deutschland bestellt? Wir verfolgen die historische Entwicklung der Menschenrechte von ersten Ansätzen bis heute und fragen nach Erfolgen, Herausforderungen und Problemen bei deren Umsetzung im 21. Jahrhundert.

Leitung: Dr. Heiko Hiltmann

Veranstaltungsnummer 21-058
Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

Sie finden unser Angebot interessant?